november, 2018

27nov18:0021:15Redesign einer bekannten Schweizer MarkeStarke Marken: Wie kreieren wir starke Marken?
Wie stärken wir unsere Marken?
Tipps: Markenaufbau, Markenstärkung, Markenrelaunch Markforschung, usw.
18:00 - 21:15

more

Event Details

Bitte teilen Sie den Link für diesen Event – URL ist http://marcom.drkpi.ch/?p=427

Besuchen Sie unsere Veranstaltung in der Skylounge, Zug und erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Probleme stellen bei der möglichen Neuausrichtung einer Traditionsmarke?
  • Inwiefern können wir die Alleinstellungsmerkmale oder USPs nutzen um die Funktionalität der Marke zu stärken?
  • Wie stellen wir bei der Marke einen grossen Grad von Funktionalität sicher?
  • Wie nutzen wir die Funktionalität und die USPs bei der Lancierung einer Marke oder zu deren Stärkung?
  • 3 wichtige Faktoren welche wir bei einem Relaunch unserer Marke im Auge behalten müssen?

Die Präsentation wird unter anderem auch viele Beispiele haben und fokussiert auf:

  • Fallbesprechungen
  • Auswirkungen für Marketing, Verkauf und Produktstrategie
Die Entwicklung von einer Marke und deren Logo: Beispiel rega.
Die Entwicklung von einer Marke und deren Logo: Beispiel rega.

Referent

  • Edwin Schmidheiny, Gründer der Accent Brand Consultants AG, hat mehr als 30 Jahre Branding Erfahrung als Mitarbeiter und Partner von führenden Agenturen.  Während seines Werdeganges hatte er die Möglichkeit mit den Grossen des Faches zusammen arbeiten zu dürfen, wie z.B.
      • Saul Bass,
      • Walter Landtor
      • Jörg Zintzmeyer

    Er ist im Vorstand von marcom suisse.

Marken kreieren beinhaltet viel Arbeit.
Marken kreieren beinhaltet viel Arbeit.

In Kürze

Im Unterschied zu Einzelmärkten ist die Führung von internationalen Marken oft situativ, asymmetrisch und komplex. Es gibt meist keine allgemeingültigen Lösungen.

Ob Fast-Moving Consumer Good (FMCG) wie z.B. Schokolade oder Investitionsgüter wie z.B. Maschinen, der Aufbau einer starken Marke profitiert von einem methodischen Vorgehen.

Die Werte der Marke, deren Ziele und vor allem Funktionalität müssen klar definiert und dann kommuniziert werden.  Wenn sich diese nicht in der Marke erkennen lassen, kann die Effektivität der vorangegangenen Arbeit in Frage gestellt werden.

Edwin berichtet hier aus der Praxis und wie dies eine Schweizer Traditionsmarke deren Relaunch erfolgreich inszeniert hat.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung für den Event willigen Sie ein, dass vom markom suisse oder Teilnehmern während des Events gemachte Fotografien und Aufnahmen zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzt verwendet werden können.

Sie erklären sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung damit einverstanden und verzichten auf die Geltendmachung Ihres “Rechts am eigenen Bild”.

 

Time

(Tuesday) 18:00 - 21:15

Location

Skylounge

General-Guisan-Strasse 6

Organizer

marcomsuisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X