Das neue rega logo wird vorgestellt.

Heute geht es um unsere Veranstaltung am 27. November 2018 um 18:00 Uhr in der Sky Lounge Zug.

Explizit geht es uns darum, zu erkennen,

  • was genau erfolgreiche Marken auszeichnet,
  • den richtigen Zeitpunkt für eine Überarbeitung einer Marke zu wählen und
  • die Schlüsselfaktoren für eine neue Marke herauszufinden.

Am Anfang war die Marke. Diese Marken standen schon immer für Werte und Inhalte einer Marke. Doch manchmal ist nicht klar, inwiefern Werte und Inhalte eines Logos auch die Produkte und Dienstleistungen charakterisieren.

Funktioniert dies jedoch gut, wird dem dem Konsumenten ein differenziertes Bild vermittelt. Somit können „Angebote“ und „Ware“ differenziert und entsprechende Marketing- und Verkaufskonzepte aufgebaut werden.

Hier unsere drei Fragen an den Experten, Edwin Schmidheiny, welche er unten beantwortet.

1. Was zeichnet erfolgreiche Marken aus?

  • Starke Marken sind langlebig
  • Starke Marken haben eine klare Bedeutung in der Zielgruppe
  • Sie sind entwicklungsfähig/ausbaufähig/erweiterbar, so dass sie schlussendlich nicht nur für ein Produkt oder Service stehen, sondern daraus eine Philosophie oder Lifestyle wird
  • Das Beste und gleichzeitig das Schlimmste:
    Wenn eine Marke so erfolgreich und marktbeherrschend wird, dass sie zum Gattungsbegriff wird; dann ist es erst recht wichtig, den Markenschutz zu verteidigen (z.B. «Kleenex»; «Fedex»; «Bayer», «Kleenex», «Tesa», «Vespa», etc.)

2. Wann sollte man eine Marke überarbeiten?

  • Marken müssen aktuell bleiben; wie sich die Zeiten und Menschen ändern, sollte auch die Marke in Ihrer Erscheinung und Bedeutung angepasst werden, damit ihre ursprüngliche Botschaft auch immer noch verstanden wird.
  • Der Markt verändert sich, und mit ihm auch der Wettbewerb. Oft ruft das nach einer möglichen Anpassung oder Schärfung der Marke.
  • Wenn sich das Angebot vom ursprünglichen stark verändert, muss geprüft werden, wie weit die Marke dafür noch stehen kann, oder ob sie dadurch überspannt und deshalb angepasst oder möglicherweise eine neue Marke dafür entwickelt werden sollte.

3. Welche drei Dinge sind für eine Marke wichtig?

Neues Logo der rega. Gut gelungene Auffrischung.
Neues Logo der rega. Gut gelungene Auffrischung.

3.1 Der best mögliche Markenname:

  • Der Name definiert die Marke, so lange sie lebt
  • Wenn sich die Marke in Zukunft entwickelt, sollte der Name kein Hindernis sein
  • Ein guter Name muss gut abgesichert sein, und auch verteidigt werden

3.2 Eine gute Geschichte:

  • Eine gute Marke ist authentisch, und wirkt dadurch erst glaubwürdig und gibt Ihr Identität
  • Eine gute Marke ist langlebig, kommt von irgendwo her, und braucht daher auch eine Geschichte, welche weiter fortgeschrieben werden kann
  • Vor allem auch in der Schweiz soll eine Marke nicht nur für wirtschaftlichen Erfolg stehen, sondern auch durch kulturelle und gessellschaftliche Ziele inspirieren

3.3 Eine solide Markenplattform

  • Sie ist die Grundlage aller Kommunikation und des Handelns
  • Sie sollte täglich inspirieren und begeistern
  • Sie bestimmt den Charakter der Marke, definiert die Inhalte, aber vor allem auch den Stil
Die Entwicklung von einer Marke und deren Logo: Beispiel rega.
Die Entwicklung von einer Marke und deren Logo: Beispiel rega.

4. Was ist Ihre Meinung?

Mit der heutigen Reizüberflutung wird es immer schwieriger aber auch wichtiger, starke Marken mit einer klaren Idee fest zu verankern. Die durchgängige Story und das unmissverständliche Erscheinungsbild zu schaffen sind Pflicht. Dabei müssen wir sicherstellen, dass die Marke vom Konsumenten verstanden, wiedererkannt und akzeptiert wird.

Aber was uns natürlich brennend interessieren würde, wäre Ihre Meinung:

  • Wie stärken sie Ihre Marke oder Brands welche die Firma besitzt?
  • Wie sichern sie einen klaren Auftritt Ihrer Marke?
  • Haben Sie Beispiele wie Unternehmen dies erfolgreich gemacht haben?
Melden Sie sich gleich hier an zum Event am 30. Oktober um 18 Uhr in der Skylounge in Zug.

 

Was macht eine Marke noch erfolgreicher?

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.